Im Laufe meines Lebens als Radioprediger habe ich viele Bibelstudien, Auslegungen und Botschaften zu allen möglichen Themen geschrieben und im Studio aufgenommen. Die vorliegenden Audiodateien sind also keine Mitschnitte aus Versammlungen, sondern Studioaufnahmen.

Immer ging es mir darum, die Bibel in ihrem Zusammenhang zu sehen und sie verständlich zu erklären. Ein besonders interessantes Projekt war das Bibelpanorama wo ich in 79 Kapiteln versucht habe, eine kurze verständliche Einführung in jedes Buch der Bibel zu geben. - Um einzelne Abschnitte, Aussagen oder Worte zu verstehen, brauchen wir auch den großen Zusammenhang. Diese Erklärungen über die gesamte Heilige Schrift waren mir selber sehr zum Segen.

Weiter habe ich mich bemüht, ganze Bücher der Bibel fortlaufend durchzunehmen. Dazu gehören:

Apostelgeschichte,

Römerbrief,

Offenbarung,

Thessalonicherbriefe, etc.

Jedoch wollte ich nicht nur die bekannten Abschnitte erläutern, sondern auch Teile der Bibel, über die in den Gemeinden nicht so oft gepredigt wird und die nicht so leicht zu verstehen sind. Dazu gehören die Propheten

Joel

Amos.

Gelegentlich habe ich bestimmte Themen heraus gegriffen wie z.B. die Wunder Jesu oder die Gleichnisse. Für kurze Zeit habe ich mich auch theologischen Fragen zu gewandt, wie z.B. der Dreieinigkeit, der Sünde, der Gnade etc.

Ein anderer Bereich waren Predigten die sich mit Themen befassten, die mir selber wichtig wurden, oder die aus bestimmten Situationen, Problemen oder Erfahrungen heraus entstanden.

Evangelistische Botschaften standen nicht im Vordergrund. Meine »Gemeinde« waren zunächst deutsch-sprechende Kurzwellenhörer im Ausland (Südamerika). Später übernahmen auch Lokalsender und Internetsender die Beiträge. Die Hörerschaft ist weit verstreut in vielen Ländern. Zu ihr gehören Menschen aus den verschiedensten christlichen Gemeinden, unterschiedlichen Kulturen und aus allen Bildungsschichten.

Eine besondere Gelegenheit waren für mich die »Hörbücher«. Etwa um die Jahrtausendwende wurden in Deutschland die so genannten Hörbücher populär. Verbesserte technische Möglichkeiten erlaubten es jetzt, Bücher und Schriften in guter Qualität als Audiodateien auf CD zu brennen. Schauspieler und Radiosprecher lasen bekannte Bücher, Klassiker, Romane, Krimis und Kinderbücher auf Tonträger. Diese wurden dann von Leuten im Auto auf ihrem Weg zur Arbeit oder mit Kopfhörer vom MP3-Player gehört. So begann auch ich in meinem kleinen Studio Bücher für CDs aufzunehmen. Zu diesen Aufnahmen gehört das Buch

»Ich habe Gott gesehen« von Dr. Klaus-Dieter John.

Zwei Andachtsbücher von Wilhelm Busch, (365 x ER und Der Herr ist mein Heil)

Missionsbücher, (z.B. »Ein Herz für Kuba« und »Im Land der Papageien«)

Kinderbücher und Bücher über Zukunftsereignisse etc. (z.B.»Nichts für schwache Nerven«)

Die hier archivierten Audiodateien umspannen einen Zeitraum von fast 40 Jahren. Im Laufe der Zeit hat sich meine Bibelkenntnis erweitert und vertieft. Manches aus den ersten Jahren meiner Tätigkeit würde ich heute weniger dogmatisch behaupten und anders sagen. Aber der Bibel vertraue ich heute ebenso kindlich, wie am Anfang meiner Nachfolge. Jesus ist und bleibt das Zentrum meines Lebens und durch sein Erlösungswerk bin ich errettet. Diese Wahrheit möchte ich so vielen Menschen wie möglich auf verständliche Weise weitergeben.

Ich bin in Wien geboren als der zweite Weltkrieg in Europa ausbrach. Meine Kindheits- und Jugendjahre sind daher von den Parolen und der Weltanschauung dieser Epoche geprägt; ebenso wie von dem Kriegs- und Nachkriegselend in Deutschland. Die Kirche, die Politik und die Kultur unseres Landes gingen damals durch große Veränderungen, welche die Menschen nachhaltig geformt haben. Mein Vater war Atheist und politisch stark engagiert. So habe ich im Elternhaus nicht viel von der Bibel mitbekommen. Mit 24 Jahren erwachte ich für das Evangelium, übergab Jesus die Führung meines Lebens, ging zur Bibelschule und bereitete mich auf einen Missionsdienst vor.

Nach der Ausbildung arbeitete ich mit einem bekannten Evangelisations-Team in Deutschland bis ich 1968 nach Paraguay ausreiste, um dort und in Argentinien Großevangelisationen vorzubereiten. 1971 heiratete ich Dorothea Neufeld aus Filadelfia in Paraguay. 1973 folgten wir dem Ruf als Lehrer an eine Bibelschule in Gramado, Brasilien. Nach einigen Jahre in diesem Dienst erhielten wir die Einladung in der Deutschen Sprachabteilung des internationalen Missionssenders Radio HCJB, in Quito, Ecuador mitzuarbeiten. Wir produzierten Nachrichten, kulturelle Beiträge, Predigten, Andachten, Ratgeber für Familie und manche anderen Segmente. Diese Tätigkeit haben wir fast 20 Jahre lang ausgeübt. Darauf folgten etwa zehn Jahre Vortragsreisen und Gemeindedienste in Deutschland, bis wir 2012 wieder nach Paraguay ausreisten, um dort Kontakte mit Hörern und Verwandten zu pflegen und weiter Radiosendungen zu produzieren und Hörbücher auf zu sprechen.

Meine Frau hat ebenfalls eine ganze Reihe Beiträge für Radiosendungen und etliche Musik-CDs produziert.

Ich bin unserem Sohn Marco dankbar, der einen großen Teil meiner Aufnahmen digitalisiert hat, unserem Sohn Daniel, der mir immer in technischen Fragen und bei der Einrichtung des Studios geholfen hat - und meiner Schwiegertochter Ela, welche die Gestaltung dieser Website übernommen hat.